Angebote zu "Curriculare" (89 Treffer)

DLL 06 Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsplanung wird durch Rahmenrichtlinien und didaktisch-methodische Prinzipien beeinflusst. Die Einheit bietet aktuelle Orientierungspunkte für die Arbeit von Lehrkräften sowie Neuerungen im Bereich des Planens.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Vergleichende Didaktik und Curriculumforschung ...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band vereint nationale und internationale Perspektiven auf die Entwicklung von Curricula sowie Prinzipien und (regionale) Rahmenbedingungen ihrer Implementierung und Realisierung in unterrichtlichen Settings. Die vergleichenden Beiträge zu Curriculumforschung und Didaktik ordnen theoretisch begründete Qualitätsanforderungen an Curricula in den Horizont internationaler Maßstäbe ein. Mit Perspektiven auf 17 Länder und über alle fünf Kontinente hinweg analysieren sie das Spannungsfeld intentionaler Ansprüche und mikrodidaktischer Realisierung und reflektieren die spezifischen kulturellen oder regionalen Realisierungsformen und Bedingungen des Lehrens und Lernens. Bei aller regionalen Vielfalt zeigen sich in den nationalen Diskurssträngen dabei überraschend ähnliche Herausforderungen und Fragestellungen. Die Einbindung methodologischer Fragen und Diskussionen zur Praxis- und Innovationsforschung zielt darauf, die Auseinandersetzung von (angehenden) Lehrerinnen und Lehrern mit Aspekten curricularer und didaktischer Entwicklung als konstitutive Komponenten der Professionalisierung für die Lehrerbildung fruchtbar zu machen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Geschichte bilingual unterrichten
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Bilingualer Geschichtsunterricht ist mittlerweile an zahlreichen Schulen fest etabliert. Historisches Lernen soll hier Hand in Hand mit dem Erlernen einer Fremdsprache gehen. Lehrerinnen und Lehrer stellt dies vor große Herausforderungen. Nicht zuletzt, weil eine Didaktik des bilingualen Geschichtsunterrichts nach wie vor nicht vorliegt. Der erste Teil dieses Bandes stellt die Frage nach den curricularen, schulischen und didaktischen Rahmenbedingungen eines gelingenden bilingualen Geschichtsunterrichts. Der zweite Teil steht ganz im Zeichen der unterrichtspraktischen Anwendung dieser Befunde. Exemplarisch werden zum Unterrichtsgegenstand ´´Imperialismus´´ die Lernpotentiale bilingualen Geschichtsunterrichts aufgezeigt und verschiedene methodische Zugänge diskutiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Angewandte Linguistik und Fremdsprachendidaktik
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Innerhalb der Sprachlehrforschung existiert eine kaum überschaubare Vielfalt von theoretischen und methodischen Ansätzen, deren Vertreter sich - häufig mit einem quasi religiösen Anspruch auf den Besitz der Wahrheit - zum Teil heftig befehden. Studierende sind dabei mehr oder weniger dem ausgeliefert, was in der jeweiligen Institution die gerade herrschende Richtung ist. Vernachlässigt wird dabei die Tatsache, dass die Fremdsprachendidaktik sich hinsichtlich Ihres Sprachverständnisses auf eine Reihe von Bereichen bezieht, die gemeinhin der Angewandten Linguistik zugeordnet werden. Diese Bezüge sind jedoch oft nicht sehr klar und werden durch die ständig sinkende Halbwertszeit der jeweils die Diskussion beherrschenden Trends, Schulen, Theorien, Hypothesen etc. noch weiter verschleiert. Das Buch hat sich daher zum Ziel geSetzt, diejenigen grundsätzlichen Perspektiven auf Sprache herauszuarbeiten, die das forschungsleitende Interesse innerhalb der für die Fremd­sprachen­didaktik relevanten Bereiche der Angewandten Linguistik bestimm(t)en. Des Weiteren geht es zentral darum, diese Perspektiven historisch und methodisch zu verorten sowie ihren Einfluss auf die Sprachlehrforschung und deren UmSetzung in der curricularen Praxis nachzuzeichnen. Der Band will Studierende, Sprachwissenschaftler, Fremdsprachen­didaktiker und Fremdsprachenlehrer in die Lage verSetzen, die forschungsrelevante Literatur selbständig einzuordnen, zu bewerten und deren Praxisrelevanz kritisch zu beurteilen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Literaturunterricht, Kompetenzen und Bildung
24,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gegenwärtigen bildungspolitischen Diskussionen und curricularen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Implementierung einheitlicher Bildungsstandards marginalisieren die Bedeutung der Literatur im Fremdsprachenunterricht. Dabei können literarische Texte einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung allgemeiner Bildungsziele und bildungsrelevanter Kompetenzen leisten. Sie fördern den Erwerb zahlreicher unmittelbar mit dem Sprachlernen verbundener Kompetenzen wie Lese- und Schreibkompetenzen oder narrative, performative und interkulturelle Kompetenzen. Darüber hinaus tragen sie unmittelbar zur Entwicklung kognitiver, affektiver, evaluativer und sozialer Kompetenzen bei. Der vorliegende Band möchte den Nachweis für diesen Bildungsbeitrag von Literatur führen und eine erneute Diskussion über die Bedeutung literarischer Texte im Fremdsprachen-unterricht anregen. Damit soll gegenwärtigen Tendenzen entgegengesteuert werden, die das Fremdsprachenlehren und -lernen auf eine funktionalistisch-pragmatische Dimension reduzieren. Die Beiträge aus der fremdsprachlichen Literaturdidaktik reichen von bildungstheoretischen Überlegungen über dezidierte fremdsprachendidaktische Ansätze und eine empirische Studie zum schulischen Literaturunterricht bis hin zu innovativen didaktischen Reflexionen über den Literaturunterricht an der Hochschule.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Wieviel ökonomische Bildung braucht politische ...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In Reaktion auf die in der wissenschaftlichen und öffentlichen Debatte intensiv diskutierten Fragen nach der curricularen Verankerung und inhaltlichen Ausgestaltung ökonomischer Bildung vereint der Band mögliche Anknüpfungspunkte für eine (weitere) Integration oder Separation politischer und ökonomischer Bildung. Um die mit der Verzahnung der sozialwissenschaftlichen Teil disziplinen verbundenen Argumentationsmuster zu ergründen, dokumentiert der Band u.?a. Beiträge zu folgenden Fragen: Kann Politik ohne ökonomische Kompetenzen und Ökonomie ohne politische Kompetenzen verstanden werden? Soll ökonomische Bildung in einem Integrations- oder Partikularfach unterrichtet werden? Welche didaktischen Prinzipien und Konzepte sprechen für oder gegen einen inter-/transdisziplinären Zugang?

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Handbuch Bilingualer Unterricht
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Bilingualer Unterricht, europaweit Content and Language Integrated Learning genannt, hat sich an allen Schularten - von der Grundschule bis zum Gymnasium und den Berufsbildenden Schulen - zu einer wichtigen Unterrichtsform entwickelt. Nach eher experimentellen Anfängen ist fremdsprachiger Sachfachunterricht inzwischen an vielen Schulen fest etabliert, und die Unterrichtsangebote reichen von einzelnen fremdsprachigen Unterrichtseinheiten über Module bis hin zu ganzen bilingualen Schulzweigen mit fester curricularer Verankerung des Bilingualen Unterrichts. Parallel dazu hat sich in vielen Facetten und Ansätzen eine Didaktik und Methodik des Bilingualen Unterrichts entwickelt, die heute Grundlage der Lehreraus- und -fortbildung ist. Zugleich liegen mittlerweile in der ganzen Bandbreite der Sachfächer und in so gut wie allen in Deutschland unterrichteten Sprachen konkrete Unterrichtserfahrungen und didaktische Ansätze für die Nutzung einer Fremdsprache als Arbeitssprache im Sachfachunterricht vor. Dieses Handbuch gibt zum ersten Mal einen vollständigen Überblick über die Didaktik und Methodik des Bilingualen Unterrichts. Es - beleuchtet seine Geschichte sowie die bildungstheoretischen Begründungen - führt in alle wichtigen Felder der bilingualen Sachfachdidaktik und -methodik ein - stellt die wichtigsten Forschungsansätze und Modelle der Lehrerbildung vor - und widmet jedem einzelnen Sachfach einen eigenen Artikel, der über die jeweils entwickelten didaktischen und methodischen Ansätze informiert. Das Handbuch Bilingualer Unterricht ist ein unverzichtbares Grundlagenwerk für alle, die an der Hochschule, in der Lehrerausbildung und in der Schule mit dieser Unterrichtsform befasst sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Bildliteralität und Ästhetische Alphabetisierung
22,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder wachsen heute in einer Mediengesellschaft auf. Die damit verbundenen Änderungen werden in Kindergarten und Grundschule bislang kaum beachtet. Dort überwiegt eine veran-schaulichende und illustrierende Verwendung von Bildern, nicht deren interpretierende oder diskursive Funktion. Damit wird der Bildungsanspruch, der auch über Bilder ausgelegt werden kann, verfehlt. Im Buch wird die These vertreten, dass spätestens im Grundschulalter neben der schrift-sprachlichen Alphabetisierung auch eine ästhetische Alphabetisierung beginnen muss. Es geht darum, eine Art Bildliteralität zu entfalten. Die ´´Sprachen´´ des Textes und des Bildes können in gleichberechtigter Weise einander ergänzen und auch einander gegenübertreten. Dies ist als fächerübergreifende Aufgabe zu verstehen. Auch im Kindergarten können präliterale Fähigkeiten im Umgang mit geeignetem Bildmaterial geübt werden. Der vorliegende Band skizziert die konzeptionellen Grundlagen einer ästhetischen Alphabe-tisierung, die mitBezug auf zahlreiche theoretische Diskurse begründet wird. Dabei werden Dimensionen der Bildliteralität unterschieden, die den Rahmen bilden für curriculare Überlegungen und Bildbeispiele, entlang derer die Kompetenzen der Interpretation und Konstruktion von Bildern formuliert und didaktisch konkretisiert werden können. Auch werden Beispiele vorgestellt, in denen exemplarisch erkundet wird, wie Kinder den Prozess der ästhetischen Alphabetisierung aufnehmen und mitgestalten. Sie dienen der Entfaltung einer didaktischen Phantasie, die notwendig ist, um die grundlegende Idee des hier vorgestellten Konzepts zu erschließen und die Arbeit mit Bildern zu einem didaktisch attraktiven Feld der Bildungsarbeit mit Kindern zu machen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Poetry Slam im Deutschunterricht
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Poetry Slams sind moderne Dichterwettbewerbe. Sie finden auf der Bühne von Clubs und Theatern statt und sind im deutschsprachigen Raum verbreitet und populär. Petra Anders´ Buch stellt die kulturelle Praxis des Poetry Slam ausführlich dar und erschließt das Veranstaltungsformat sowie dessen audiovisuelle Medien für die Deutschdidaktik. Die Autorin bettet die noch relativ junge literarische Form in Theorien der Oralität, in die Tradition früherer Dichterwettbewerbe und in die literarische und musikalische Popkultur ein. Sie stellt deutsche und amerikanische Filmdokumentationen zum Poetry Slam vor und analysiert auch das für den Unterricht attraktive Kurzformat der ´´Poetry Clips´´. Die im Buch enthaltene empirische Untersuchung widmet sich den individuellen, sozialen und kulturellen Gratifikationen, die Jugendliche in schulnahen Projekten im Handlungsfeld Poetry Slam erwerben. Der Vergleich mit der Workshop-Praxis in den USA zeigt, wie auch Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund erfolgreich an der literarischen Praxis teilnehmen. Wie Poetry Slam einen festen Platz im Deutschunterricht einnehmen kann, erläutert die Autorin in der didaktisch-methodischen Modellierung. Sie weist nach, wie eine sowohl rezeptive als auch produktive AuseinanderSetzung mit Poetry Slam umfassend zur Stärkung der curricular eingeforderten Kompetenzen beitragen kann. Die hier vorgestellten innovativen Unterrichtsverfahren sind in der Praxis erprobt. Sie sind geeignet, bei den Schülerinnen und Schülern das Schreiben, Sprechen und Vortragen eigener Texte zu motivieren und zu fördern. Außerdem bieten sie instruktive Anregungen zur Analyse von Slam Poetry-Texten und Poetry Clips. So trägt dieses Buch zu einem modernen Deutschunterricht bei, der an die aktuelle literarische Praxis anknüpft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot